…eine Idee, ein Wunsch und ein Traum: ein kleines Häuschen im Grünen.

Mehr Platz für die Familie, ein Gärtchen, mehr Freiraum.

Es war einmal eine Wiese, die sollte zu 14 Bauplätzen werden – ein kleines überschaubares Wohngebiet mit sehr guter Infrastruktur.

Zentral und doch naturnah.

Ganz klar, war die Wahl unseres präferierten Bauplatzes.

Das Glück sollte auf unserer Seite sein – die Stadt bot uns unser „Traumgrundstück“ zum Kauf an.

Wahnsinn!

Bis kurz vor Weihnachten 2015 sollten wir den Bauplatz zusagen!

 

4 Wochen Zeit die Hausanbieter abzuklappern!!!

  • Bekommen wir ein Haus für unser „überschaubares“ Budget?
  • Was ist gemäß des strengen Bebauungsplanes möglich?
  • Massiv oder Holzständer?
  • Wo liegen die Kostenfallen?
  • Wo liegen unsere finanziellen Grenzen?

Heute haben wir der Stadt unsere Zusage zum Angebot erteilt – jetzt wird es also konkret:

Das Projekt Hausbau beginnt!